X

Soziales Engagement

Ehrenamt und Co.

Ob durch soziale Projekte oder monetäre Spenden – Engagement wird in unserem familiengeführten Unternehmen seit je großgeschrieben.

 

Die Geschäftsführer von AL Elektronik, Nicole Both und Wilfried Both.

 

AL-Elektronik ist Teil der Familienunternehmen Deutschlands. Die Familienunternehmer repräsentieren seit 70 Jahren die wirtschaftspolitischen Interessen von 180.000 Familienunternehmern in Deutschland.
Wilfried Both, Geschäftsführer der AL, engagiert sich ehrenamtlich in dem eingetragenen Verein.

Im Rahmen dieses Engagements unterstützt das Unternehmen das Projekt „business4schools – Wirtschaft für die Schule“ durch Vorträge.
Auch engagieren sich unsere beiden Geschäftsführer in Schulen und Universitäten mit Vorträgen. Ein ganz neues Feld ist das Engagement als Mentoren innerhalb der Braunschweiger Startup Szene.
Ein weiteres Ehrenamt ist die Mitarbeit in der Landesfachkommision Bildung des Wirtschaftsrates, wo direkt mit der Landespolitik ein reger Austausch stattfindet. Weitere Ehrenämter werden bei dem AGV, der IHK und der Welfenakademie ausgeübt.
Seit 2006 bildet AL-Elektronik übrigens duale Studenten an der Akademie aus und finanziert die Studienplätze der angehenden Führungskräfte. Der erste Student, der 2006 sein Studium begann und drei Jahre später erfolgreich abschloss, leitet übrigens heute die Abteilung Produktmanagement.

Hilfe vor Ort

Durch Sach- bzw. Geldspenden werden beispielsweise die TU Braunschweig sowie die Kroschke-Kinderstiftung von der AL unterstützt. Letztere unterstützt Projekte in Norddeutschland, bevorzugt im Braunschweiger Land und rund um Hamburg. Der persönliche Kontakt zu den Projektträgern vor Ort garantiert, dass die Hilfe auch dort ankommt, wo sie gebraucht wird.


Die Lebenshilfe Braunschweig, die Menschen mit Beeinträchtigung begleitet und fördert, erhält von uns Arbeitsaufträge. So unterstützen wir durch die Vergabe von kleineren Aufträgen – wie beispielsweise Verpackungsarbeiten – die Werkstatt der Lebenshilfe.